• Deutsch
  • English (United Kingdom)
  • 02654 880 91-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
MRP-ST LAB GLO 2015

MRP-ST LAB GLO 2015

MRP-ST LAB GLO 2015 - Glanzmessung nach DIN-und Tappi Norm für MRP-Schnettler Prüfstrasse

 

Labor Glanzmessung

Die Labor-Glanzmessung wird bei MRP-Schnettler mit dem Glanzmessgerät MRP-ST LAB GLO 2025 durchgeführt. Der Sensor entspricht dem Online-Sensor. Seit dem Jahre 2000 gibt es neben der bekannten TAPPI-Norm noch eine DIN-Norm zur Bestimmung des Glanzes an Papier. MRP arbeitet hier mit der Firma Schnettler Technologies eng zusammen, welche die weltberühmten Glanzsensoren nach Lehmann fertigt und vertreibt. Diese Sensoren sind sowohl in Tappi als auch in DIN-Normen verfügbar - entsprechend Ihren Wünschen können die Sensoren in die MRP-Schnettler Prüfstrasse eingebaut werden.


Kennzeichen / Merkmale

Die Glanzmessung in der automatischen Prüfstraße kennzeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • einseitige, berührungslose Messung auf einem Ansaugtisch
  • Tappi-Normen verfügbar
  • DIN-Normen verfügbar


Physikalisches Prinzip

Bei der Glanzmessung wird ein Lichtstrahl in einem definierten Winkel (Abhängig der Norm in 75° oder 45°) von der einen Seite auf die Papierbahn gebracht. Es wird die Intensität des direkt reflektierte Lichtstrahl im gleichen Winkel gemessen. Als Lichtquelle wird der Norn entsprechend ein Normlicht A verwendet. Verschiedene Blenden in Verbindung mit dem Anstrahlwinkel sorgen für unterschiedlichen optischen Messfleckgrößen entsprechend den Normen. Ein V(λ)-Filter sorgt für die Normgerechte spektrale Empfindlichkeit, analog dem menschliche Auge.

 

Datenblatt:


Zurück

Date

08. Juli 2020

Categories

Glanz